Log in

Herausforderung der Zukunft - Bioökonomie

Ein Ansatz für die nachhaltige Regionalentwicklung auf Basis wirtschaftlicher Kreisläufe wird in der "Bioökonomie-Strategie Österreich" verfolgt. Dieser Ansatz soll auch in der nächsten EU-Förderprogrammperiode 2021-27 einen Schwerpunkt darstellen.
Die Bioökonomie steht für ein Wirtschaftskonzept, das fossile Ressourcen (Rohstoffe und Energieträger) durch nachwachsende Rohstoffe in möglichst allen Bereichen und Anwendungen ersetzen soll. Damit bietet sie, durch die Nutzung regionaler, nachwachsender Rohstoffe eine Vielzahl an Chancen für den Wirtschaftsstandort Österreich. (Bioökonomie. Eine Strategie für Österreich, 2019) Diese österreichische Bioökonomiestrategie soll einen wesentlichen Eckpfeiler der Klima- und Energiestrategie darstellen und die Dekarbonisierung des Wirtschaftssystems unterstützen.

EU Logoleiste 2020