Log in

Landesausstellung 2020

Akteure vor Ort aktiv zur Mitgestaltung einladen möchte das neue Format zur Landesausstellung 2020 zum 100jährigen Jubiläum der Kärntner Volksabstimmung.

Das Gesamtprogramm zur Landesausstellung 2020 setzt sich aus vielen Einzelprojekten aus den Bereichen Kultur, Kunst & Brauchtum, Gemeinden, Schulen, Wissenschaft & Zukunftsfabrik zusammen. Diese Einzelprojekte können von allen BewohnerInnen Kärntens - Vereine, Interessensvertretungen, etc. - eingereicht werden. Die Förderhöhe liegt bei max. 60%; Einreichschluss: 31.7.2018. Am 23. Mai 2018 um 17 Uhr findet für Interessierte eine Informations- & Beratungsveranstaltung im Werner-Berg-Museum in Bleiburg statt.

Nähere Informationen und das Ansuchen um Gewährung einer Projektförderung unter:  www.carinthija2020.at

Radwegpflege 2018 gestartet!

Mit 23. April 2018 konnte heuer wieder das Projekt zur Radwegpflege in Südkärnten mit fünf Mitarbeitern gestartet werden.

Trotz massiver Einsparungen erfolgte mit großer Unterstützung des AMS und des Landes Kärnten die Erstellung eines Budgets für die Pflege des übergeordneten Radwegenetzes bis September 2018. Mit dabei sind die Gemeinden Neuhaus, Bleiburg, Sittersdorf, Eisenkappel/Zelezna Kapla, Eberndorf, St. Kanzian am Klopeiner See und Gallizien. Wir bedanken uns bei den Kooperationspartnern und hoffen auf eine unfallfreie Saison 2018!

LEADER-Projektwettbewerb "Zukunftsraum Land"

 

Die Förderung der Wertschöpfung im ländlichen Raum wird unter der Patronanz von Frau BM Elisabeth Köstinger in Form eines Ideenwettbewerbs durch das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus ausgeschrieben.

Mit dem Projektwettbewerb sollen herausragende Projekte zur Wertschöpfung im ländlichen Raum ermittelt werden. Projekte können in den Kategorien Lebensmittel, Gesellschaft, Gemeinwohl sowie Tourismus, Gewerbe und Handwerk eingereicht werden. Einreichfrist ist der 31. Juli 2018. Weiterführende Informationen finden Sie unter
www.zukunftsraumland.at.

AidA-Fachtagung "Alpentourismus - Lebensqualität inklusive"

Zwischen "Erholungswunsch und Erschließungsdruck" steht die diesjährige Hauptfachtagung des Gemeindenetzwerkes Allianz in den Alpen.

Vom 25.-26. Mai 2018 findet in Bled (Slowenien) eine Fachtagung zum Thema "Alpentourismus - Lebensqualität inklusive!" statt. Gemeinsam wird der Frage nachgegangen, wie Tourismus neu zu denken ist - der mit vorhandenen Ressourcen wirtschaften, ganzheitliche Angebote entwickeln und das Natur- & Kulturerbe in Wert setzen soll.

Für interessierte TeilnehmerInnen:
http://www.cipra.org/de/cipra/ueber-uns/jahresfachtagungen/cipra-jahresfachtagung-2018

EU-LEADER-Projekt "Erlebnisraum Klopeiner See - Turnersee"

Derzeit laufen die Abschlussarbeiten für das EU-LEADER-Projekt "Erlebnisraum Klopeiner See-Turnersee".

Auf Basis eines neuen Besucherleitsystems mit Schwerpunkt im Zentrum von Seelach wurden Maßnahmen zur Verbesserung des Mobilitätsflusses mit baulichen Maßnahmen umgesetzt. Eine weitere Zielsetzung war es, das Erlebnisareal am Kitzelberg mit Aussichtsplattform und entsprechenden Weginfrastrukturen zu attraktivieren. Zeitgerecht werden alle Tätigkeiten mit Saisonbeginn fertiggestellt. Foto: Florian Mori

LAG Regionalkooperation Unterkärnten - 1. Sitzung im Jahr 2018

Am 26.2.2018 fand in der Marktgemeinde Griffen die 1. Projekt-Genehmigungssitzung im Jahr 2018 mit anschließender Vollversammlung der LAG Regionalkoopeation Unterkärnten statt.
 
Insgesamt wurden 7 Projekte aus den Regionen Lavanttal, Rosental und Südkärnten im Auswahlgremium vorgestellt, diskutiert und beschlossen. In der anschließenenden Vollversammlung fand die Neuwahl des Vorstandes und die Entlastung der Funktionäre statt. Anschließend erfolgte ein interessanter Besuch der Fa. Sinnex, wo den TeilnehmerInnen ein kleiner Einblick in den Ausbau von Nobeljachten aus aller Welt gewährt wurde.

logoleiste header
logoleiste 01logoleiste 02logoleiste 03logoleiste 04