Log in

Vor-Ort-Energiecheck für öffentliche Gebäude

Die Suche nach Einsparungspotentialen bei Gebäudesanierungen - unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten - ist Ziel des Förderprogramms "Vor-Ort-Energiecheck für öffentliche Gebäude" in Kärnten.

Aufgabe des Energieberaters aus dem Beraternetzwerk des Landes Kärnten ist es, Gebäudedaten zu erheben und daraus nachhaltige Maßnahmen zur Einsparung bei Heizung, Warmwaser und Strom zu erarbeiten.  Die Inhalte einer Beratung können vielseitig sein; individuelle Beratungswünsche stehen im Vordergrund! Hier geht´s zu näheren Informationen!

Neue Mobilitätsansätze für den Alpenraum

"Innovativ & nachhaltig mobil in Tourismusregionen" - unter diesem Motto fand vom 18.-20. Oktober 2017 eine Fachtagung in Werfenweng statt.

Besonders in der Region Südkärnten werden sich durch die Errichtung der Koralmbahn völlig neue Möglichkeiten einer nachhaltigen touristischen Mobilität eröffnen. Hierzu gab es neben interessanten Fachvorträgen die Möglichkeit, innovative Ansätze aus Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Frankreich und Slowenien kennen zu lernen und einen intensiven Austausch zu pflegen. Ein Projekt aus Kärnten - welches auch den Bahnhof Völkermarkt-Kühnsdorf betriffen - die "Touristische Mobilitätszentrale" mit dem bahnhofshuttle.at wurde besonders positiv diskutiert.

LEADER-Projektabschluss "Südkärntner LichtGestalten"

Das LEADER-Projekt zur Umstellung von Straßen- & Objektbeleuchtungen konnten mit diesem Monat der Förderstelle zur Abrechnung vorgelegt werden.

Die Gesamtkosten von rund € 165.000,- beinhalten die Investitionen der Leuchten und Sachkosten in der Höhe von € 15.000,- in Form von Anlagenbüchern jeder Gemeinde ausgehändigt wurden. Von der gemeinsamen Ausschreibung bis zur Umsetzung ist dieses Projekt ein Beispiel gemeideübergreifender Zusammenarbeit! Unser Dank gilt sowohl den teilnehmenden Gemeinden - Bleiburg, Diex, Eberndorf, Globasnitz, Neuhaus und Sittersdorf als auch dem Land Kärnten. In Zusammenarbeit mit den Auftragnehmern Ing.-Büro Rampitsch und den Stadtwerken Klagenfurt erfolgte ebenfalls in bestem Einvernehmen.

KLAR! - Workshops für die Region

KLAR! - ein Förderprogramm des Klimafonds Österreich - unterstützt 23 Regionen, die sich vorausschauend mit dem Thema Klimawandelanpassung auseinandersetzen.

Südkärnten erarbeitet gerade in Abstimmung mit den teilnehmenden Gemeinden eine zukunftsfähige Strategie zur Anpassung der Region an die neuen Herausforderungen. Dazu fand bereits der erste Workshop zum Thema "Klimafitter Wald" in der LFS Goldbrunnhof statt (siehe Bild). Weitere Workshops  im November befassen sich mit den Themen Landwirtschaft, Gesundheit und Tourismus. Im nächsten Arbeitsschritt werden 10 Handlungsfelder definiert, die unsere Region auf den Klimawandel bestmöglich vorbereiten sollen.

Jurysitzung zum Malwettbewerb "Busfahren ist cool"

Die Sieger des diesjährigen Malwettbewerbs "Busfahren ist cool - dein Beitrag zum Klimaschutz" stehen fest!

Die neunköpfige Fachjury - mit dabei unsere regionalen Verkehrsanbieter  Daniel (ÖBB Postbus, Mirko Zeichen-Picej  (Kärnten Bus) & Dirk Einnatz (Verkehrsbetriebe Globasnitz) - kürten folgende KünstlerInnen zu SiegerInnen: Philipp Schumer/2C - VS Völkermarkt Stadt, Katharina Wegerth/1B - VS St. Margarethen o.T. und Valery Drobesch/2. Klasse - VS Tainach. Wir gratulieren allen SiegerInnen herzlich! Ihre Bilder werden ab der Eupäischen Mobilitätswoche 2017 (16.-22.9.) die Heckscheiben von Linienbussen aus der Region zieren.

Gemeinsam.sicher im Bezirk Völkermarkt

Am 21.9. fand ein Informationsabend unter dem Titel "GEMEINSAM.SICHER in Österreich" statt.

Auf Einladung des Bezirkspolizeikommandos Völkermarkt und in Zusammenarbeit mit dem Zivilschutzverband wurden die Gemeinden und Einsatzorganisationen auf die wertvolle Zusammenarbeit und auf einen intensiveren Sicherheitsdialog eingeschworen. Zur Sensibilisierung der Bevölkerung und zur Stärkung der Zivilcourage konnte man sich darauf einigen, eine gemeinsame Plattform aufzubauen und die Verantwortlichkeiten klären. Ein herzlicher Dank an Sicherheitskoordinator Obstlt Klaus Innerwinkler und Sicherheitsbeauftragtem BezInsp Günther Kazianka.

logoleiste header
logoleiste 01logoleiste 02logoleiste 03logoleiste 04