Log in

Bezirkssicherheitstag in Gallizien 2019

Der diesjährige Bezirkssicherheitstag konnte sehr erfolgreich in Gallizien abgewickelt werden. 

Der Zivilschutzverband Kärnten bedankt sich bei allen Einsatzorganisationen und bei der Gemeinde Gallizien für deren Engagement. Highlights der diesjährigen Veranstaltung waren die Hubschraubereinsätze des Bundesheeres und des BMI und die vortreffliche Einsatzübung der freiwilligen Feuerwehren. Speziell für Gemeindebürger - welche in einer Gefahrenzone leben - gab es die Möglichkeit zu Beratungsgesprächen durch den KLAR!-Manager Reinhard Schildberger. Präsident Rudolf Schober präsentierte in diesem Zusammenhang eine vom Zivilschutzverband zusammengestellte Notfallbox mit wertvollen Informationen. Die AUVA ergänzte das Rahmenprogramm mit einem Kinder-Radparcour.

Projektgenehmigung Burgstadl Griffen

Im April erhielt die Marktgemeinde Griffen die Förderzusage zur Umgestaltung des Kirchplatzes zur Stärkung des Ortskerns.

Aus einem Bürgerbeteiligungsprozess wurden die Maßnahmen für einen künstlerisch gestalteten Dorfbrunnen, für die Möblierung des öffentlichen Kirchplatzes und ein neues Beschilderungs-Leitsystem ausgearbeitet. Mit dem EU-LEADER-Projekt werden die genannten Maßnahmen mit rund € 100.000,- Förderung unterstützt. Das Projekt ist ein Bestandteil weiterer kostenintensiver Maßnahmen in der Gemeinde. Landesrat Gruber wurde bereits vor Ort der Projektinhalt vorgestellt.

Baubeginn Spielehaus St. Kanzian

Bereits im März 2019 erfolgte der Spatenstich zur Errichtung eines Spielehauses in der Walderlebniswelt Klopeiner See.

Aufmerksame Beobachter wird die rege Bautätigkeit in der Walderlebniswelt bereits aufgefallen sein. Mit diesem LEADER-geförderten Projekt wird nicht nur eine touristische Attraktion geschaffen, sondern soll auch für die heimische Bevölkerung, für Kindergärten und Schulen ein lohnenswertes Ausflugsziel werden. Auch für dieses Projekt konnten EU-Fördermittel in der Höhe von rund € 100.000,- lukriert werden. Die Fertigstellung erfolgt bereits im Herbst .

Zero Emission - Projektgenehmigung erfolgt!

Die bestehende Kunsteisanlage in Völkermarkt wurde im Jahr 1995 errichtet und bedarf einer umfassenden Sanierung. 

Sowohl die Kälteerzeugungsanlage als auch die Eisaufbereitungsmaschine müssen ersetzt werden. Beide Anlagenteile entsprechen nicht mehr den notwendigen Erfordernissen. Im vorliegenden Projekt wird eine neue Eisaufbereitungsmaschine angeschafft, die alle relevanten Umweltauflagen und alle technischen Anforderungen erfüllt. Das Projekt wurde in der letzten LAG-Sitzung vom Projektauswahlgremium positiv bewertet und erfährt somit eine LEADER-Förderung in der Höhe von € 75.570,- (55% Förderquote).

Regionsbesuch durch LR Martin Gruber

Landesrat Martin Gruber besuchte diese Woche mit Abt.Leiter Gerhard Hoffer und seinem Team die LAG Regionalkooperation Unterkärnten.

Als zuständiger Referent für die ländliche Entwicklung wurden ihm die Ziele der Region und aktuelle Projektbeispiele vorgestellt. Die Tour führte unter anderem in die Marktgemeinde Griffen, wo Bgm. Josef Müller und sein Team das Projekt "Burgstadl" zur Belebung des Ortskerns vorstellten. Eine weitere Station war der Besuch des Bürostandortes Völkermarkt, wo im Beisein vom Obmann Bgm. Valentin Blaschitz und WK-Bezirksstellenleiter Reinhold Janesch die Notwendigkeit zur Erhaltung des Verladebahnhofes, der Wunsch nach einem IC-Halt am neuen Bahnhof Kühnsdorf und der überregionale Radwegeausbau angesprochen wurden.

1. LEADER-Genehmigungsrunde 2019

Die erste Genehmigungsrunde für LEADER-Projekte der LAG Regional-kooperation Unterkärnten findet am 25.2.2019 in St. Kanzian am Klopeiner See statt.

Die Vorbereitungen für LEADER-Projekte laufen derzeit auf Hochtouren. Für die nächste Runde im Frühjahr 2019 gibt es dann erneut die Möglichkeit zur Einreichung von innovativen Projekten. Gesucht werden vor allem Ideen in den Bereichen Gemeinwohl & sanfte Mobilität. 

logoleiste header
logoleiste 01logoleiste 02logoleiste 03logoleiste 04