Log in

Öl raus - Sonne rein

Jetzt die Heizung umstellen und 230 Euro Förderung kassieren! Der Heizungsumstellungs-Check mit Energieberatung...

Malwettbewerb für Volksschulen 2017

Zum vieten Mal veranstalten wir unseren Malwettbewerb für die Gestaltung von Busfenstern in der Region. Mitmachen können alle Volksschulen der Region Südkärnten...

Jurysitzung zum Malwettbewerb "Busfahren ist cool"


Bereits zum 3. Mal wurde der Malwettbewerb "Busfahren ist cool" in Südkärnten durchgeführt. Auch heuer gingen mehr als 200 kleine Kunstwerke von VolksschülerInnen im Mobilitätsbüro Südkärnten ein.

Um Lust aufs Busfahren zu machen und um ein starkes Zeichen in der europäischen Mobilitätswoche zu setzen, wurde der Malwettbewerb unter dem Motto "gemeinsam auf Entdeckungsreise" durchgeführt. Nun konnte eine fachkundige Jury die drei Siegerbilder küren. Gewonnen haben Leonie Di Bernardo (VS St. Margarethen), Romina Schest (VS Tainach) und Leonie Stöfelz (VS Globasnitz).

Die Siegerbilder werden die Heckscheiben von drei Linienbussen in der Region schmücken.

LEADER- Netzwerktreffen in Krieglach

Am 12.10. fand in Krieglach die Jahreskonferenz der LEADER-Plattform Österreichs "Netzwerk Zukunftsraum Land" statt.

Als ein Höhepunkt referierte der ehemalige EU-Kommissar Franz Fischler über die Herausforderungen für die nächste EU-Förderperiode. "Die Politik für die ländlichen Räume nicht reformieren sondern neu konzipieren!". Damit meint er, dass für eine nachhaltige ländliche Entwicklung eine konsequente horizontale Kooperation auf allen politischen Ebenen gelebt werden muss. Sektorale Einzelkämpfer sind keine Antwort auf den demografischen Wandel. Als weiterer Schwerpunkt war das Kick-off für den LE-Ideenwettbewerb der Jugend.

Nähere Informationen dazu unter www.zukunftsraumland.at.

Tagung "Karawanken & Alpenkonvention" in Tainach

Seit dem 13. Oktober 2016 hat Österreich den Vorsitz der Alpenkonvention für die nächsten zwei Jahre übernommen.

Dieser Umstand wurde zum Anlass genommen, am 21. Oktober 2016 in Südkärnten die erste Tagung unter österreichischer Präsidentschaft unter dem Titel "Karawanken und Alpenkonvention - Chancen regionaler Entwicklung" zu organisieren. Das Bildungshaus Sodalitas organisierte einen ganztägigen und grenzüberschreitenden Informationsaustausch zu den Schwerpunktthemen demografischer Wandel, nachhaltiger Tourismus und grünes Wirtschaften. Internationale, regionale und lokale Referenten gaben einen guten Überblick über erfolgreiche Kooperationsprojekte und es wurden zahlreiche Entwicklungschancen in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit nördlich und südlich der Karawanken angesprochen.

AlpenWoche 2016: "Alpen & Mensch"

Vom 14.-15. Oktober 2016 fand im Rahmen der europäischen Alpenwoche auch die Jahreskonferenz der "Allianz in den Alpen" in Grassau (D) statt.

Unter diesem Rahmen fand die Abschlussveranstaltung des Projektes "Zusammen.Leben in den Alpen" statt. Die Vielfalt der Kulturen nimmt zu und die Gemeinden sind gefordert, eine aktive Rolle im Umgang mit dieser Vielfalt zu übernehmen. Attraktiv sein für ZuwanderInnen, den Start in die Arbeitswelt unterstützen und Kooperationen gegen die Wohnungsnot bilden, usw ... wie das gelingt, zeigten die vorgestellten Beispiele. Bei der Abendveranstaltung gratulierten die Vertreter der Allianzgemeinden den Repräsentanten der Alpenkonvention zum 25-jährigen Bestehen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.alpweek.org bzw. www.alpenallianz.org!

logoleiste header
logoleiste 01logoleiste 02logoleiste 03logoleiste 04