Log in

Neues Projekt "Allianz in den Alpen": BeeAware! in Südkärnten

Dem Schutz der (Wild-)Bienen gilt das Interesse eines neuen Förder-programms des Gemeindenetzwerks "Allianz in den Alpen".

In Abstimmung mit der Imkerschule Kärnten, den Imkervereinen der Region und lokalen Netzwerkpartnern im Juli 2018 erfolgreich ein Förderantrag eingebracht werden. Im Vordergrund werden Maßnahmen stehen, welche "NAH AM TIER" sind - also den Lebensraum der Wildbienen erhalten bzw. wiederherstellen. Neben der Schaffung neuer Blühflächen auf öffentlichem Grund soll auch der Hausgarten als Lebensraum im Fokus stehen.

"LEADER-Tagung Kärnten"

Unter dem Motto "Den Blick in die Zukunft richten" findet am 8. November die diesjährige LEADER-Tagung auf Schloss Krastowitz statt.

Gemeinsam mit LR Martin Gruber werden bei dieser Tagung die Perspektiven für die nachhaltige, ländliche Entwicklung beleuchtet. Wie können EU-Förderungen noch besser genutzt werden? Welche Strategien sollen verfolgt werden? Welche Möglichkeiten zur aktiven Gestaltung haben die Menschen aus den ländlichen Regionen? Diese Fragen und noch mehr werden diskutiert und wir laden alle Interessierte, Entscheidungsträger, Projektträger etc. herzlich ein: EINLADUNG -LEADER-Tagung

Radwegpflege in Südkärnten 2018 abgeschlossen

Im September endete die fünfmonatige Einsatzdauer des AMS-Projektes für die Radwegpflege in Südkärnten.

Mit den Gemeinden Gallizien, St. Kanzian, Eberndorf, Sittersdorf, Eisenkappel, Bleiburg und Neuhaus konnte wieder eine einheitliche Pflege der überregionalen Radwege unfallfrei abgewickelt werden. Das bewährte Team verzeichnete 3.080 Arbeitsstunden. Im Wesentlichen wurden die Seenregion Klopeiner See - Turnersee, der Drauradweg und der Seeberg-Radweg für die sichere Nutzung gepflegt. Allen Projektpartnern und den MitarbeiterInnen sei an dieser Stelle gedankt!

Mobilität für unsere "Jüngsten" - mit der Zugschule unterwegs

Das Mobilitätsbüro Südkärnten bietet auch dieses Jahr in Zusammenarbeit mit der ÖBB "Zugschule-Workshops" für Kindergärten an.

In der Zugschule werden Kinder für Lok und Co. begeistert und erfahren, welchen Einfluss ihre Verkehrsmittelwahl auf die Umwelt hat. Gemeinsam geht es mit dem Zug nach Klagenfurt, wo ein Kasperltheater in der AK Klagenfurt wartet und anschließend ein gemeinsamer Streifzug durch den Bahnhof unternommen wird. Diese Woche unterwegs war der Kindergarten Griffen!

Bezirks-Sicherheitstag in Völkermarkt

Im Rahmen der 150-Jahr-Feier der FF Völkermarkt fand auch der diesjährige Sicherheitstag des Zivilschutzverbandes in der Stadt Völkermarkt am Hauptplatz statt.

Beeindruckend waren die Vorführungen der einzelnen Hilfsorganisationen. Erstmalig konnten die Besucher auch die Gefahren eines Wohnungsbrandes erleben und welchen Gefahren die Feuerwehrleute bei der Bekämpfung ausgesetzt sind.
Herzlichen Dank allen Beteiligten - insbesondere der Stadtgemeinde Völkermarkt als Gastgeber und der FF Völkermarkt als Hauptorganisator.

"i-Ah" - das Lastenrad in Völkermarkt nun preisgekrönt

Im Rahmen des internationalen Radgipfels in Salzburg 2018 wurde der Verein Regionalentwicklung Südkärnten für die Initiative zur Nutzung von Lastenrädern ausgezeichnet.

Mit dem Europäischen Radgipfel soll damit ein neuer Impuls für die Etablierung einer umfassenden Radkultur in Städten und Gemeinden gesetzt werden. Dabei stellt die Einführung alternativer Mobilitätsangebote eine zentrale Rolle. Ein solches Angebot stellt das Lastenrad "i-Ah" in Völkermarkt dar! Mit dem Einsatz des Lastenrades - aktuell im Einsatz für Hotelbetriebe am Klopeiner See - können 1,37 t CO² pro Jahr eingespart werden. Bei Interesse bitte wenden Sie sich an das Mobilitätsbüro Südkärnten (04232 - 2171).

logoleiste header
logoleiste 01logoleiste 02logoleiste 03logoleiste 04